BIO-Rezept

Gesundes Eis selbst gemacht

Eis gehört zum Sommer wie Bonnie zu Clyde, wie Tarzan zu Jane. Wenn die Temperaturen in die Höhe klettern, gibt es kaum Schöneres, als den Gang zur Eisdiele anzutreten oder das frostige Süß in der Gartensonne zu genießen. Übrigens kann Eis durchaus gesund sein und lässt sich dazu noch kinderleicht selbst machen. BIO stellt Ihnen drei Rezepte für gesundes Eis vor.

08.05.2020

Gesundes Eis selbst gemacht  | Eis Rezept

Walnusseis

 

Zutaten für 4 Portionen:

50 g Walnüsse, 50 ml Ahornsirup, 50 ml Wasser, 250 ml Bio-Sahne, 25 g Nussmus, 1 Messerspitze Johannesbrotkernmehl

 

Zubereitung:

1. Walnüsse in möglichst kleine Stücke hacken. Die Nussstücke zusammen mit dem Ahornsirup in eine Pfanne geben und die Walnüsse bei niedriger Hitze vorsichtig karamellisieren lassen. Hierbei ist etwas Geduld gefragt, die sich am Ende jedoch lohnt.

2. Die Mischung aus Karamell und Walnuss mit ein wenig Wasser aufgießen und das Wasser bei weiterhin niedriger Hitze einkochen lassen.

3. Die Sahne und die Messerspitze Johannesbrotkernmehl dazu geben und alles gut umrühren. Zum Schluss noch das Nussmus unterrühren.

4. Die Masse in kleine Gefäße geben und diese für 3–4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Weitere 2–3 Stunden kühlen.

 

Veganes Erdbeersorbet

 

Zutaten für 4 Portionen:

700 g Erdbeeren, 300 ml Wasser, 2 Zitronen, 80 g Kokosblütenzucker

 

Zubereitung:

1. Die Zitronen auspressen und 7 EL davon zusammen mit 300 ml Wasser in einen kleinen Topf geben.

2. Den Topf leicht erhitzen und den Kokosblütenzucker hinzufügen, sodass sich dieser in der Flüssigkeit auflöst.

3. Den entstandenen Sirup abkühlen lassen.

4. Die Erdbeeren waschen und in einen Mixer geben.Anschließend den Sirup hinzufügen und zusammen mit den Erdbeeren zu einer cremigen Masse mixen.

5. Die entstandene Masse sollte zum Schluss für 20 Min. ins Gefrierfach. Danach kann sie mit einem Eisportionierer serviert werden.

 

Heidelbeereis

 

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Heidelbeeren, 125 ml frische Bio-Milch, 50 ml süße Bio-Sahne, 2 El Zitronensaft, 70 g Puderzucker

 

Zubereitung:

1. Die Heidelbeeren mit dem Zucker pürieren. Anschließend das Fruchtpüree mit Milch und dem Zitronensaft mischen. Sahne steif schlagen und untermischen.

2. Die Masse in einen Gefrierbeh.lter geben und in den Gefrierschrank stellen. Kontrollieren, ob die Masse zu gefrieren beginnt. Sobald sich erste Eiskristalle

bilden, die Masse mit einem Schneebesen kräftig umrühren und anschließend wieder kaltstellen.

3. Nach 30 Minuten nochmals umrühren, diesen Schritt ca. 4–5 mal wiederholen.

4. Sollte das Eis anschließend noch zu weich sein, weitere 2–3 Stunden kühlen.

Dieser Beitrag stammt aus 

So bleiben Ihre Ohren gesund!

Ob in der Arbeit, in der Familie oder beim Arzt: Grundlage aller Verständigung ist das Gespräch von Mensch zu Mensch - gleich ob im direkten Gespräch, am Telefon oder bei der Videotelefonie. Daher ...   

Weitere BeiträgeAlle anzeigen  

Bild zu 5 Pilzsammeltipps für Anfänger – mit Rezepten
PILZESAMMELN

Alles, was man für den Einstieg ins Pilzesammeln wissen sollte. Wen die Suche nach den Köstlichkeiten aus dem Wald schon immer gereizt hat, der wird hier fündig. In unseren Tipps ...    

Bild zu Brotlinge mit knusprigen Ofenpommes
ZERO WASTE KITCHEN

Zero Waste ist auch in der Küche Trend. Sophia Hoffmann zeigt, wie aus altbackenem Brot Soulfood gezaubert wird.   

Bild zu Kartoffelschmarrn und Kartoffelschalenchips
ZERO WASTE KITCHEN

Ob altbackenes Brot, braune Bananen oder Schalen von Kartoffeln & Co.- Sophia Hoffmann zeigt Ihnen, wie diese Küchenüberbleibsel nicht in den Müll wandern müssen, ...    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.