Der Nahrungs-WAHN-SINN

Neues Buch von Alexandra Eideloth

Die ganzheitliche Ernährungs- und
Gesundheitsberaterin Alexandra Eideloth

Darauf haben viele Menschen gewartet: Die ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Alexandra Eideloth, die seit über 20 Jahren in eigener Praxis tätig ist, hat aus ihrem reichen Erfahrungsschatz ein neues Buch geschrieben und all ihr Wissen in dieses unentbehrliche Nachschlagewerk gepackt. Darin beschreibt sie unsere heutige Ernährungssituation und zeigt einfache Wege hin zu Gesundheit. In einem ausführlichen Informationsteil klärt sie auf über die Hintergründe und die Entstehung unserer Krankheiten, beschreibt die wichtigen Aufgaben der Entgiftungsorgane und zeigt, welche Nahrungsmittel uns wirklich krank machen. Kapitel über Fabrikzucker, Auszugsmehle, Brot, Milch, Koffein, Energydrinks, Milch, Osteoporose, Cholesterin, Fleisch usw. klären umfassend auf und geben Anhaltspunkte, auf was wir achten müssen, um gesund zu bleiben. Welche Rolle dabei Stress und Botenstoffe im Körper spielen und ob Nahrungsergänzungsmittel wirklich nötig sind oder nur schaden, werden ebenfalls behandelt, genauso wie aufgezeigt wird, wie wertvoll unsere ganz natürlichen heimischen Lebensmittel sind.

Zusätzlich gibt es eine praktische Anleitung für eine 4-Wochen-Detox-Kur für den Alltag, mit der es gelingt Schritt für Schritt seine Ernährung umzustellen, seinen Körper wertzuschätzen und Gewohnheiten zu verändern. Die Kur wird begleitet mit vielen Tipps und Anregungen aus dem Bereich Aromatherapie, Kräuter, Entspannung und unterstützende Maßnahmen. Diese Detox-Kur bietet sie übrigens auch in regelmäßigen Abständen als Kurs vor Ort an.

Das Buch „Der Nahrungs-WAHN-SINN“ ist ein wertvolles begleitendes Nachschlagewerk, was wieder hinführt zu Gesundheit und aufzeigt, wie einfach und leicht gesunde Ernährung sein kann. Wer eine Begleitung bei seiner Ernährungsumstellung wünscht, ist bei einer ganzheitlichen Beratung bei ihr bestens aufgehoben (persönlich oder auch per Telefon möglich). Eine Leseprobe und Inhaltsverzeichnis des Buches finden Interessierte auf der Website unter „Bücher“.

Sascha Ruck

www.alexandra-eideloth.de

Zurück