Selbst gemacht

Anleitung für ein selbst genähtes Türtheater

Wenn Sie gerne nähen oder es mal ausprobieren möchten, dann wird Ihnen diese Anleitung sicher Freude machen. Wir erklären Ihnen in wenigen Schritten, wie Sie ein wunderschönes Türtheater für Kinder zaubern können.

29.10.2020

Anleitung für ein selbst genähtes Türtheater | DIY Kinder selbst gemacht

 

Sie benötigen 

  • eine Klemmstange, die in Ihren Türrahmen passt
  • zwei Holzleisten, die etwas kürzer sind als die Türbreite (für  die Mitte und unten, zum Beschweren)
  • etwa 1,5 Meter Stoff (A)
  • etwa 0,5 Meter Stoff für die Vorhänge (B)
  • etwa 0,6 Meter Stoff für den oberen Teil (C)
  • etwas Stoff für die Wimpel
  • Kordeln, um die Vorhänge zur Seite zu binden
  • eine Nähmaschine und farblich passenden Faden

 

Anleitung

1. Nehmen Sie die Maße Ihrer Tür. Wir gehen in dieser Anleitung von den Standard-Rahmenmaßen 198 cm x 85 cm aus. Die von uns angegebenen Stoffmaße beziehen sich darauf.

2. Schneiden Sie die Stoffteile zu. Rechnen Sie an jeder Kante 3 cm für den Umschlag hinzu. Diesen müssen Sie nähen, damit die Kanten nicht ausfransen. Es empfiehlt sich, die Kanten doppelt umzuschlagen, dann sehen die Kanten noch schöner aus. Die Stoffmaße berechnen Sie folgendermaßen:

Stoffteil A
Breite: Türbreite 2 x 3 cm. Bei uns: 85 cm + 2 x 3 cm = 91 cm
Länge: Die Öffnung soll ungefähr auf Augenhöhe des Kindes sein, also nicht zu hoch und nicht zu tief. Wir haben uns für eine Höhe von 110 cm entschieden. Hinzu kommen zusätzliche 10 cm für eine Stofftasche am unteren Rand des Theaters, in die die Holzleiste zum Beschweren (D) kommt. Also: 110 cm + 10 cm + 2 x 3 cm = 126 cm
A = 91 cm x 126 cm

Stoffteile B:
Breite: ½ Türbreite + 1,5 cm, damit sich die beiden Vorhangshälften ein wenig überlappen. 
Bei den Standardmaßen also: ½ 85 cm + 1,5 cm + 2 x 3 cm = 50 cm
Länge: 40 cm + 3 cm + 3 cm = 46 cm
B = 50 cm x 46 cm

Stoffteil C:
Breite von Stoffteil A
Länge: 40 cm + 10 cm (für die Lasche D, in die die Klemmstange kommt) + 2 x 3 cm = 56 cm
C = 91 cm x 56 cm

3. Beginnen Sie nun zu nähen, indem Sie an allen Stoffteilen die Kanten umschlagen und festnähen. An der oberen Kante von A müssen Sie die seitlichen Ränder offen lassen, damit Sie die mittlere Holzleiste hindurchschieben können (siehe Bild)  Tipp: Es ist hilfreich, die Umschläge anzubügeln, damit feste Kanten entstehen und der Stoff nicht verrutscht. Fixieren Sie den Stoff zusätzlich mit Nadeln.

4. Nähen Sie nun die Stofftaschen D für den Stab zum Beschweren und für die Klemmstange, an der das Türtheater hängen wird. Für beide Taschen haben wir 10 cm eingeplant. Achten Sie darauf, die Enden ordentlich zu vernähen, damit die Nähte nicht wieder aufgehen.

5. Nähen Sie nun die Wimpel auf A und C. Wie Sie sie anbringen, bleibt Ihrer Kreativität überlassen. Es kann auch schön aussehen, wenn die Wimpel an einer Schnur befestigt sind und lediglich die Enden der Schnur am Türtheater festgenäht werden.

6. Die einzelnen Teile sind nun fertig. Sie können jetzt anfangen, diese aneinanderzunähen. Fangen Sie am besten von oben an. Legen Sie C mit den Wimpeln nach unten auf Ihre Arbeitsfläche und legen Sie die beiden Vorhangshälften B an der unteren Kante an. Die äußeren Kanten von B und C müssen bündig sein. Fixieren Sie die Kanten mit Nadeln und nähen Sie alles fest.

7. Legen Sie das zusammengenähte Teil wieder auf Ihrer Arbeitsfläche aus. Legen Sie nun A an der Unterkante von B an. Fixieren Sie die äußeren 10 bis 15 cm (siehe Bild oben) mit Nadeln. Vergessen Sie nicht, dass sich der Vorhang auch noch öffnen lassen muss. Nähen Sie die Teile zusammen.

8. Sie können sich nun entscheiden, ob Sie die Kordeln für den Vorhang festnähen wollen oder einfach lose darumbinden möchten. Es eignet sich beides gleich gut. Wenn Sie die Kordeln festbinden möchten, sollten Sie das in der Mitte des äußeren Randes von B tun.

9. Stecken Sie nun die Klemmstange und die Beschwerstangen in die jeweiligen Taschen und klemmen Sie das Türtheater in den Türrahmen.


Fertig! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim Spielen mit Ihrem fertigen Meisterwerk!

© Helena Dzakula

Weitere BeiträgeAlle anzeigen  

Anzeige Bild zu DIY ist voll im Trend
Spinnrad

Selbermachen, oder auch DIY, ist mittlerweile selbstverständlich geworden. Zu wissen, was drin ist und wie's gemacht wird, lässt uns Produkte bewusster betrachten und individuell auf ...    

Bild zu Smoothie Bowl Rezepte
Selbst gemacht

Smoothies aus allerlei Beeren, Obst und Gemüse gehören längst für viele zu einem gesunden Frühstück dazu. Noch nahrhafter werden sie als Bowl - mit leckeren ...    

Bild zu Reinigungsmittel selber machen
Selbst gemacht

Wenige Zutaten, vielseitig kombinierbar und ganz ohne chemische Inhaltsstoffe: Viele Putzmittel könnt Ihr ganz einfach aus Hausmitteln selbst herstellen. Hier findet Ihr die beliebtesten ...    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.