Anzeige
Fleisch

Rezept für Bio-Hähnchen in Honig-Ingwer-Marinade

Geflügel mit dem gewissen Etwas: Ein bisschen süß, ein bisschen scharf schmeckt dieses Rezept für Hähnchen in Honig-Ingwer-Marinade von Essbella. Es lässt sich wunderbar mit frischem Gemüse, aber auch Reis oder Couscous kombinieren.

01.09.2023

Rezept für Bio-Hähnchen in Honig-Ingwer-Marinade | Geflügel Hähnchen Marinade Fleisch

Der Appetit auf Geflügelfleisch wächst in Deutschland stetig. Wurden noch vor 20 Jahren 10,4 Kilogramm Geflügelfleisch verzehrt, so waren es 2022 bereits 12,7 Kilogramm pro Kopf (Quelle: BMEL »). Damit verzehren wir in Deutschland mehr Geflügel als Rind.

Umso wichtiger ist es, auf die Haltung der Tiere zu achten. Denn diese sagt nicht nur etwas über das Wohlergehen der Tiere aus, sondern hat auch Einfluss auf unsere Gesundheit (Stichwort: Antibiotikaresistenzen, mehr dazu finden Sie in BIO 2/21 »). Beim Bio-Supermarkt Essbella » finden Sie ausgewähltes Fleisch in Bio-Qualität – perfekt um sich dieses leckere Gericht mit Hähnchen zu zaubern.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g Bio-Hähnchenbrustfilet
  • 20 g Melasse
  • 20 g Akazienhonig
  • 5 g Ingwer
  • Olivenöl
  • Salz
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 5 g Cayennepfeffer
  • 3 Zitronen
  • 150 g Gurke
  • 150 g Radieschen
  • 150 g Paprika rot
  • Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Ein Teller mit marinierten, gebratenen Hühnchen mit Gemüse und DipDas Hähnchenfleisch in Würfel schneiden und auf einen tiefen Teller geben. Honig, Melasse und Ingwer hinzugeben. Mit etwas Olivenöl und Salz würzen. Alles gut miteinander vermischen und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Knoblauch schälen und hacken. In eine Schüssel geben und mit Joghurt, eine Prise Salz und den Cayennepfeffer vermischen. Als nächstes noch den ausgepressten Zitronensaft dazu geben. Alles gründlich verrühren.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Hähnchen etwa 7 Minuten goldbraun braten.
  4. Währenddessen Gurke, Radiesschen und Paprika waschen und je nach Belieben klein schneiden.
  5. Das gebratene Fleisch heiß oder kalt mit Joghurtsauce, frischem Gemüse und Petersilie servieren.

Essbella und BIO wünschen guten Appetit!

 

Mehr über unseren Partner Essbella

Logo von EssbellaEssbella » ist Ihr Bio-Supermarkt online! Natürliche und unbelastete Lebensmittel schenken Kraft und unterstützen ein nachhaltiges Lebenskonzept. Doch nicht in jeder Stadt ist ein Bioladen ansässig. Und hier kommt Essbella ins Spiel. In den digitalen Regalen findet man alles, was es in einem Geschäft vor Ort auch gibt – und zwar in bester Bio-Qualität ohne Kompromisse!

 

Webseite » | Mail an Essbella » | Tel.: 0211 59845215
Facebook: essbella.de | Instagram: essbella_de | LinkedIn: Essbella

Essbella-Onlineshop auf Laptop und Handy

Essbella-Gutschein als Prämie sichern!

Sie wollen Essbella ausprobieren? Dann sichern Sie sich jetzt einen 20-Euro-Gutschein als Prämie » für ein BIO-Jahresabo.

Einfach das BIO-Jahresabo hier » auswählen und im nächsten Schritt Ihre Wunschprämie sichern.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Mehr zum Thema Geflügel finden Sie in 

Rituale für mehr Balance im Alltag

Ob Ölziehen am Morgen, ein wohltuender Tee am Mittag oder eine Fußmassage in den Abendstunden: Ayurveda, die jahrtausendealte Heilkunst, bringt mehr Selbstfürsorge in Ihren Alltag. BIO verrät, wie ...   

Weitere Beiträge

Bild zu Von Eiern, Brüderhähnen und dem happy Huhn
Eier

Jährlich werden in Europa 500 Millionen Küken geschreddert oder vergast.    

Bild zu Von Eiern, Gesundheit und Tierwohl
Eier

Eier gelten als gesund und sind aus vielen Speisen nicht wegzudenken - schon gar nicht an Ostern. Doch wenn es um das Wohl der Tiere geht, schauen die meisten Konsument*innen nicht so genau hin.    

Bild zu Label für mehr Tierwohl
Tierhaltung

Die Zustände in den meisten Schlachtbetrieben weltweit sind katastrophal. Am meisten leiden darunter natürlich die Tiere, doch die Haltungsbedinungen haben auch auf die Konsumenten einen ...    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Wichtiger Hinweis: Vorübergehend sind leider keine Einzelheft-Bestellungen in die Schweiz möglich. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und arbeiten daran, diese Möglichkeit so schnell wie möglich wieder anbieten zu können.