Plätzchen

Rezept für vegane Mandel-Brownie-Cookies

Das BIO-Team stellt seine Lieblingsplätzchen vor: Kein Familienrezept, aber trotzdem lecker sind die veganen Mandel-Brownie-Cookies von BIO-Mitarbeiterin Anni Reeh.

23.11.2022

Rezept für vegane Mandel-Brownie-Cookies | Weihnachtsbäckerei Plätzchen Kekse Backen

Porträt BIO-Mitarbeiterin»Bei uns in der Familie gibt es keine typischen Kekse, die jedes Jahr zum Weihnachtsfest gebacken werden. Vor zwei Jahren habe ich aber auf einem meiner liebsten Foodblogs, pickuplimes.com », dieses leckere Keksrezept entdeckt, das ich seitdem jedes Jahr – spätestens aber in der Adventszeit – backe. Wer es etwas weihnachtlicher mag, kann Zimt oder Kardamom hinzugeben.«

 

 

Rezept für Annis vegane Mandel-Brownie-Cookies

Vegane Mandel-Brownie-Cookies gestapeltZutaten für ca. 12 Kekse:

  • 45 g Bio-Mandeln (grob gehackt)
  • 14 g gemahlene Leinsamen
  • 60 ml Wasser
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 3 EL Bio-Kokosöl
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 140 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • Meersalz (optional)

 

Zubereitung:

  1. Mandeln in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze kurz rösten. Achten Sie darauf, dass die Mandeln nicht zu dunkel werden. Abkühlen lassen und anschließend grob hacken.
  2. Leinsamen und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  3. In einem Topf oder in einem Wasserbad die Schokolade und das Kokosöl langsam unter Rühren schmelzen lassen. Nun den Zucker hinzufügen und gut vermengen. Den Topf vom Herd nehmen und die Leinsamenmischung, die Mandeln und das Vanilleextrakt zur Schokoladenmasse geben. Tipp: Lassen Sie etwas gehackte Mandeln und gehackte Schokolade übrig, um die Kekse vor dem Backen damit zu verzieren.
  4. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen und in die Schokoladenmasse sieben. Mixen Sie den Teig nur so lange, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Der Teig muss nun 15 Minuten bei Raumtemperatur ruhen.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen und Backpapier auf ein Backblech legen. Nun aus etwa 1,5 EL Teig Kugeln formen und sanft auf das Backblech drücken, so dass etwa 1 cm dicke Kekse entstehen. Nicht wundern: Der Teig wirkt recht feucht. Lassen Sie etwa 5 cm Abstand zwischen den Keksen auf dem Blech. Dekorieren Sie die Kekse mit kleinen Stücken der Schokolade und der Mandeln, indem Sie sie sanft in die Keksoberfläche drücken, und geben Sie sie dann für etwa 10 bis 11 Minuten in den Ofen.
  6. Für mehr Raffinesse können Sie die frisch gebackenen Cookies noch mit etwas Meersalz bestreuen. Lassen Sie die Kekse gut abkühlen, dann härten sie noch leicht nach.

Tipp: Das Video zum Rezept finden Sie auch auf pickuplimes.com » oder auf dem dazugehörigen YouTube-Kanal ».

Das BIO-Team wünscht Ihnen eine schöne Adventszeit!

Ihr Feedback interessiert uns!

Hat Ihnen dieses Rezept geschmeckt? Oder möchten Sie mit uns Ihr Lieblingsplätzchenrezept teilen? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an biomagazin@biomagazin.de ».

Alle Plätzchenrezepte des BIO-Teams finden Sie in 

Innere Balance für die Winterzeit

Altes Wissen für Harmonie und Lebenskraft: In dieser Ausgabe entführen wir Sie in die Welt des rituellen Räucherns. Das Verglimmen von aromatischen Kräutern, Wurzeln und Harzen setzt wohltuende ...   

Weitere Beiträge

Bild zu Rezept für vegane Pekannuss-Plätzchen
Plätzchen

Das BIO-Team stellt seine Lieblingsplätzchen vor. In Christines Familienrezept spielen leckere Pekannüsse die Hauptrolle.   

Bild zu Rezept für schwedische Choklad Bullar
Plätzchen

Das BIO-Team stellt seine Lieblingsplätzchen vor. Kajsa teilt das Originalrezept ihrer schwedischen Oma für Choklad Bullar.   

Bild zu Rezept für Lebkuchen
Plätzchen

Das BIO-Team stellt seine Lieblingsplätzchen vor. Bei Helena dürfen die Elisenlebkuchen nicht fehlen.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.